Der Verein

Der Blumberger Kulturverein von Canitz e.V. wurde von interessierten Bürgern am 1.12.1999 mit der Absicht gegründet, Blumberg schöner zu gestalten sowie den Ort mit kulturellem Leben zu erfüllen und für die Einwohner dadurch lebenswerter zu machen. Namenspatron des Vereins ist der Staatsmann und Dichter Friedrich Freiherr von Canitz, der im 17. Jahrhundert Besitzer von Blumberg war. Ein Bild von ihm befindet sich auf der Startseite. Ebenso ein historischer Stich des Schlosses von Blumberg, das leider 1945 bis auf die Grundmauern niederbrannte.

Zum Vorstand gehören:

Vorsitzende
Beate Ebel

Stellvertretende  Vorsitzende
Alfred Ebel
Bernhard Ziemer
Harro Bräuniger

Insgesamt zählt der Verein derzeit 52 Mitglieder.


Sind Sie neugierig geworden?
Dann sind Sie herzlich eingeladen, an den Sitzungen der Vereinsmitglieder teilzunehmen, um sich über die Aktivitäten des Vereins zu informieren. Unsere Sitzungen finden jeden 2. Donnerstag eines jeden Monats statt.
Beginn: April bis September um 19:00 Uhr und Oktober bis März um 18:00 Uhr.
Ort: Pfarstall Blumberg, Kirchstrasse 1
Interessierte BürgerInnen sind jederzeit herzlich willkommen und erwünscht. Neben der Vereinsarbeit wird auch auf Geselligkeit großen Wert gelegt. Nähere Informationen können Sie auch der nachfolgenden Satzung entnehmen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung